Markt Wrap: Bitcoin fällt kurzzeitig in der Nähe von $28K als Ether-Futures aufheizen

Over-leveraged bitcoin Investoren in den Derivatemarkt führte zu Montag den Ausverkauf, während Ether Spot- und Futures-Märkte beginnen, eine Menge mehr Aufmerksamkeit zu bekommen.

  • Bitcoin (BTC) Handel um $31,444 als von 21:00 UTC (4 p.m. ET). Ein Rückgang von 5,7% über die letzten 24 Stunden.
  • Bitcoin’s 24-Stunden-Spanne: $28,154-$33,562 (CoinDesk 20)
  • BTC leicht unter dem 10-Stunden- und deutlich unter dem 50-Stunden-Gleitenden-Durchschnitt auf dem Stundenchart, ein bärisches bis seitwärts gerichtetes Signal für Markttechniker.

Der Preis von bitcoin fiel am Montag, getroffen von einer Flut von Verkaufsdruck. Gegen 10:00 UTC (5 a.m. ET), sahen Spot-Börsen wie Coinbase eine größere als normale Anzahl von Händlern, die auf Verkauf drückten, mit 6.000 BTC im Volumen auf der Börse während dieser Stunde. Die Preise fielen so tief wie $28,154, nach CoinDesk 20 Daten.

„Eine Menge Leute sind jetzt einen Gewinn nach schnellem Wachstum im Preis nehmen,“ sagte Constatin Kogan, geschäftsführender Gesellschafter bei Krypto-Investment-Firma Wave Financial. In der Tat, bitcoin überquerte $34,000 und traf ein Allzeit-Rekordhoch von $34,366 am Jan. 2, nach CoinDesk 20 Daten. Analysten sehen viele Investoren realisieren einige Gewinne nach einem solchen schnellen Anstieg.

„Über das Wochenende, als die bitcoin-Preise neue Allzeithochs erreichten, berührten die Märkte neue Widerstandsniveaus,“ sagte Jason Lau, Chief Operating Officer der in San Francisco ansässigen Börse Crypto Engine. „Gewinnmitnahmen traten um diese Niveaus herum auf, was zu einem gewissen Seitwärtshandel führte und viele dazu veranlasste, übermäßig gehebelt auf Futures zu sein.“

Während der 10:00 UTC (5 a.m. ET) Zeitraum von höher-als-normal Verkauf Montag, Derivate-Börse BitMEX sah $10 Millionen in Liquidationen, die Krypto vergleichbar mit einer Marge Anruf auf über-leveraged bullish Wetten.

Insgesamt, $135 Millionen in Verkauf Liquidationen aufgetreten auf BitMEX über den letzten Tag, weit überwiegen die $34 Millionen in Kauf Liquidationen von Händlern gehen kurz. Dies deutet auf eine gewisse Erschöpfung dessen hin, was bis Montag ein hyper-bullischer Markt war.

Nichtsdestotrotz erwartet Lau immer noch Kaufdruck, um den Bitcoin-Preis oben zu halten. „Diese Dips werden ziemlich schnell aufgekauft, was das Narrativ verstärkt, dass es zugrundeliegende Gebote von Institutionen gibt, die daran interessiert sind, auf bitcoin zuzugreifen“, sagte er gegenüber CoinDesk.

Einige Gewinnmitnahmen ist wahrscheinlich gehen von bitcoin in Ether. Seit Jan. 3, Ether hat explodiert und ist jetzt bis 38.5% in 2021, während der Preis pro 1 BTC hat 7.5% bisher in 2021 aufgewertet.

„Traders rotated assets from BTC into alts to gain higher returns,“ said Lau, who refers to ether as one of the „alts,“ or alternative cryptocurrencies. „Dies ist offensichtlich, wie [ether] gewann über bitcoin in den letzten 24 Stunden.“

Wave Financial’s Kogan sieht diese Rotation von bitcoin zu anderen krypto-Vermögenswerten als einen unbeständigen Zustand. „Ein weiterer interessanter Faktor ist jetzt die alt-Saison, so dass die Nachfrage langsam zu anderen krypto-Vermögenswerten wechselt. Aber meiner Meinung nach ist das nur vorübergehend.“

Ether futures open interest crests $2.6 billion

Die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, Ether (ETH), wurde am Montag um $1.034 gehandelt und kletterte in 24 Stunden um 10,4% (Stand: 21:00 UTC (4:00 p.m. ET)).

Der Ether-Futures-Markt hat am Sonntag ein neues Rekordhoch erreicht, mit $2.6 Milliarden an offenem Interesse (OI). Führende den Weg in OI ist Binance mit $632 Millionen, gefolgt von OKEx mit $421 Millionen und Huobi in der dritten mit $382 Millionen.

Futures Interesse an ether steigt, weil versierte Investoren wollen beginnen hedging lofty ether Preisniveaus, nach John Willock, chief executive officer von crypto asset manager Tritum. „Es gibt eine starke natürliche Neigung für einige langfristige ETH hodlers zu verkaufen schließlich an der numerisch bedeutsamen $1,000 Schwelle, wo wir gesehen haben, eine Menge von limit-Aufträge sitzen auf Börse Bücher warten, um gefüllt zu werden,“ Willock sagte CoinDesk.

Er sagte auch, dass das institutionelle Interesse an Ether wächst, weil die CME voraussichtlich im nächsten Monat Ether-Futures auf den Markt bringen wird und die Investoren derzeit nach jeder Möglichkeit suchen, auf den Ether-Futures-Markt zuzugreifen. „Institutionen sind in der Lage, Short-Druck auf diese Märkte zu setzen, da viele Menschen eine kurzfristige Preiskorrektur nach dieser monumentalen und schnellen Run-up in Blue-Chip-Krypto-Instrumente erwarten,“ Willock hinzugefügt.